Earth Park – Warum wir nicht still halten können

Nun sind wir über 410 Tage auf Reisen.
Wir waren mit dem Lastwagen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien und sind später mit dem Flugzeug gereist, nach Chiang Mai, auf Bali, auf Koh Phangan und sind schließlich im Malaysischen Teil von Borneo gelandet, der drittgrößten Insel unserer Erde.

Wonach haben wir all die Monate bloß gesucht?
Warum können wir nicht einfach still halten und ein „normales“ Leben führen?

Die Antwort lässt sich am Besten in Bildern ausdrücken.

All die Begegnungen, die Menschen, die Tiere, die Freundlichkeit, die Sonne, das Meer, der starke Regen, das Auf und Ab der Gefühle, die Intensität mit der wir unser Leben gestalten, ist unvergleichlich mit einem 9-to-5 Bürojob, tristem kaltem Grau und einer Familie, die sich nur am Wochenende sieht.

Die Angst und Sorge anderer, wir werden auf Reisen alleine sein, ist völlig unbegründet. Mehr noch, das genaue Gegenteil ist der Fall! Überleg doch mal: Wenn du dich jeden Tag immer nur auf den gleichen Wegen bewegst, zur Arbeit, nach Hause, zur Schule, zum Spielplatz, zum Einkaufen und wieder zurück, wirst du keine besonders große Abwechslung bemerken.

Unser Traum war es schon lange, eine Gemeinschaft zu gründen. Das haben wir in gewisser Weise auch getan. Wir erreichen jeden Monat zigtausende Menschen auf Facebook, YouTube, Instagram oder im echten Leben. Das ist echt toll und wir sind sehr dankbar für die vielen Likes, Abos, Kommentare und Nachrichten die wir täglich bekommen. Aber wir wollen noch mehr, und zwar im echten Leben!

Wir gründen den Earth Park Asia

Seit vielen Monaten schon waren wir auf der Suche nach einem Grundstück, auf dem wir ein Öko-Dorf errichten können.
Klar war uns zunächst nur, dass wir uns eine Gemeinschaft wünschen, eine Art „Stamm“, denn dafür sind Menschen nämlich eigentlich gemacht. Das ist unser Ursprung und ich habe erlebt, wie ganze Familien förmlich aufblühen, wenn sie in beständiger Gesellschaft leben. Vor allem Frauen profitieren von einem Tribe durch dessen Sicherheit und Bodenständigkeit enorm. Und auch Männer wachsen an der Stärke und Verbundenheit, die ein Tribe bieten kann. Für Kinder, egal welchen Alters, ist eine Gemeinschaft ohnehin das Größte. Stell dir nur mal vor, endlos viele Möglichkeiten sich zu entfalten.

Letzten Samstag haben wir ein Stück Land besichtigt, das unseren Träumen mehr als gerecht wird. Es befindet sich auf der Westküste von Sabah in Malaysia, auf der wunderbaren Insel Borneo. Die Umgebung dort kann man als total natürlich, unverbraucht, frei und fast unbesiedelt bezeichnen. Es gibt an dieser Küste so gut wie nichts, hinter dem Grundstück liegt lediglich eine schmale Straße und Strommasten.

Tipp: Wenn du hier weiterhin am Laufenden bleiben willst, abonniere unseren YouTube-Kanal!

Das nächste kleine Städtchen ist 15-20 Minuten entfernt, es hat ein modernes Krankenhaus und mehrere Läden.

Für uns beginnt jetzt eine aufregende Zeit, ein Abschnitt, den wir von Zeit zu Zeit wohl einfach brauchen. Wir wollen etwas Neues schaffen, etwas Schönes und Positives für die Menschheit. Etwas Konkretes. Anstatt immer nur zu reden und schöne Ideen zu haben, machen wir’s einfach. Nein, wir können einfach nicht still halten!

Wir wollen alles gemeinsam mit anderen Familien aufbauen, die ersten Hütten errichten, einen großen Garten anlegen und uns so gut es geht selbst versorgen.
Für uns selbst soll der Earth Park auch eine Basis bieten, obwohl wir aber trotzdem weiterhin viel reisen werden. Unser Planet ist einfach so großartig und es gibt noch viele Orte die wir mit unseren Kindern entdecken wollen!

Wenn du daran interessiert bist, bei unserem Earth Park mitzumachen, kannst du dich hier weiter umsehen:
www.earthparkasia.com

Wir organisieren uns über eine Facebook-Gruppe, auch hier kannst du natürlich gerne beitreten:
www.facebook.com/groups/earthparkcommunity

Wir nehmen ab April die ersten Helfer auf. Du kannst bei uns wohnen und wir versorgen dich mit allem was du brauchst.
Das ist eine einmalige Chance für dich, nicht nur von einem schöneren, freieren Leben mit Sonne, Strand und Palmen zu träumen, sondern es einfach mal auszuprobieren!
Wenn das etwas für dich ist, melde dich einfach bei uns, und wenn du Fragen hast, sieh doch mal auf unserer Website vorbei. Viele Fragen von Leuten aus unserer Gruppe wurden da schon beantwortet.

Alles Liebe aus dem sonnigen Malaysia!

  • Willst auch du frei und glücklich leben?

    Trage dich zu unserem Newsletter ein und bleibe immer zuerst informiert.

  • Wer ist die Road Family?

    Wir sind eine ganz normale Familie mit drei kleinen Kindern. Und wir haben beschlossen, zu reisen. Das ist kein Urlaub, sondern unser Leben. Unsere Kinder werden ​nicht zur Schule​ gehen, wir ernähren uns ​vegan​, und praktizieren aktiv Konsumverzicht​ so gut es geht. Auf unserer Reise werden wir mit unzähligen Menschen sprechen und planen später Coaching und Veranstaltungen anzubieten.

    Warum?
    Genau diese Frage ist Teil der Antwort.
    Wir wollen Menschen inspirieren​, alles was sie denken zu sein, was sie täglich tun, denken und sagen zu hinterfragen. Warum gibt es Tonnen an Plastik im Meer? Warum gehen wir alle 4 Jahre wählen und es ändert sich doch nichts? Warum kaufe ich so viele Dinge, die ich gar nicht brauche? Warum macht mich das nicht glücklich? Warum sperren sich so viele Menschen nach ihrer Arbeit am Abend alleine in ihrer Wohnung ein und setzen sich vor den Fernseher bis sie einschlafen, getrennt durch Mauern und Türen, jeder getrennt und für sich? Warum freuen sie sich in der Arbeit auf ihre Freizeit, das “richtige Leben”, wenn sie es dann nicht leben?

    Wir haben erkannt, dass wir nicht alleine sind mit diesen Gedanken. Sehr viele Menschen stellen sich diese Fragen und wir versuchen gemeinsam Auswege zu finden. Vor allem haben wir erkannt, dass es total falsch ist zu glauben, dass ich als einzelner, kleiner Mensch auf dieser großen Welt nicht verändern kann. Wir zeigen einen möglichen Weg!

    Mehr über unsere Familie

3 Gedanken zu „Earth Park – Warum wir nicht still halten können

  1. Wie recht ihr doch habt, das ist dort alle mal besser als ein 9 to 5 bürojob^^
    dort wäre ich jetzt auch gerne mit meiner Familie um zu leben…

  2. Wow, tolle Idee! Tolles Projekt! und Eure Gedanken einfach absolut richtig. Ich / Wir zählen uns auch immer mehr zu den „Anderen“ die einfach mal hinterfragen und sich nicht in unser System drängen lassen wollen. Gerade mit Kind ist es sehr wichtig zu beobachten was uns unsere Kinder täglich spiegeln und ganz ehrlich, unsere Tochter spiegelt uns ein ganz anderes Leben als wir noch vor ein paar Jahren gedacht haben zu leben. Eine neue Herausforderung und mega spannend. Wer weiß, vielleicht sehen wir uns tatsächlich auf Eurem Earth Park. Wir starten nächsten Monat erstmal Richtung Thailand…. Eine tollen Start wünsche ich Euch von Herzen. Alles Liebe Sabrina (Worldsafarifamily)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.