DIY Schokolade

Zuckerfreie, vegane Schokolade, endlich!!!

Nach einigen selbstgemachten veganen Alternativen mit Zucker haben wir es aufgegeben und einfach auf die braune Köstlichkeit verzichtet. Aaaaaaber, dann kam uns eine befreundete, vegane Familie besuchen und hatte selbstgemachte Schoko im Gepäck

Und die zu machen ist noch dazu super easy

schoko-zutatenZutaten sind
– Kakaobutter,
– Kokosöl,
– Carob und
– Kakao.
Am Besten alles in Bio-Rohkostqualität. Ich mache das immer nach Gefühl. In etwa kann man 1 Tasse langsam geschmolzene (bei Rohkost nicht über 42 Grad erhitzen) Kakaobutter und 1-2 EL Kokosöl mit einer Tasse Kakao/Carob (zwei Drittel Carob, ein Drittel Kakaopulver) vermischen, je nach Geschmack noch Süße nach Wahl (z.B. Kokosblütenzucker, Agavendicksaft, Birkenzucker, usw.) dazu.
Fast fertig.
Danach in eine Form füllen und kalt stellen. Je nach Lust und Laune mache ich verschiedene Schokoladen.

Am beliebtesten sind bei uns “Haselnuss/Rosinen Schoko”, ”Gojibeeren Schoko“ und “Getrocknete Pflaumen Schoko“.

Und das Beste ist, eigentlich kannst du davon so viel essen wie du willst

schoko-fertig2

  • Willst auch du frei und glücklich leben?

    Trage dich zu unserem Newsletter ein und bleibe immer zuerst informiert.

  • Wer ist die Road Family?

    Wir sind eine ganz normale Familie mit drei kleinen Kindern. Und wir haben beschlossen, zu reisen. Das ist kein Urlaub, sondern unser Leben. Unsere Kinder werden ​nicht zur Schule​ gehen, wir ernähren uns ​vegan​, und praktizieren aktiv Konsumverzicht​ so gut es geht. Auf unserer Reise werden wir mit unzähligen Menschen sprechen und planen später Coaching und Veranstaltungen anzubieten.

    Warum?
    Genau diese Frage ist Teil der Antwort.
    Wir wollen Menschen inspirieren​, alles was sie denken zu sein, was sie täglich tun, denken und sagen zu hinterfragen. Warum gibt es Tonnen an Plastik im Meer? Warum gehen wir alle 4 Jahre wählen und es ändert sich doch nichts? Warum kaufe ich so viele Dinge, die ich gar nicht brauche? Warum macht mich das nicht glücklich? Warum sperren sich so viele Menschen nach ihrer Arbeit am Abend alleine in ihrer Wohnung ein und setzen sich vor den Fernseher bis sie einschlafen, getrennt durch Mauern und Türen, jeder getrennt und für sich? Warum freuen sie sich in der Arbeit auf ihre Freizeit, das “richtige Leben”, wenn sie es dann nicht leben?

    Wir haben erkannt, dass wir nicht alleine sind mit diesen Gedanken. Sehr viele Menschen stellen sich diese Fragen und wir versuchen gemeinsam Auswege zu finden. Vor allem haben wir erkannt, dass es total falsch ist zu glauben, dass ich als einzelner, kleiner Mensch auf dieser großen Welt nicht verändern kann. Wir zeigen einen möglichen Weg!

    Mehr über unsere Familie

3 Gedanken zu „DIY Schokolade

  1. Ich mache auch schoki selber.

    Datteln in wenig flüssigkeit einweichen.ne vanilleshote dazu auskratzen.
    Cocosbutter schmelzen am herd,dattel masse pürieren.kakao pulver dazu und mit dem kokosfett verrühren am herd bis eine klumpenfreie masse entsteht.
    Schnell in pralinenförmchen und ab in den Kühlschrank!!
    Herrlich !! Kann man auch als aufstrich oder ähnliches verwenden.

    110 gcocosfett
    80g datteln
    1el kakao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.